aktualisiert am Freitag, 27.11.2020


Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
wfv: keine Amateurspiele mehr in diesem Jahr
 
Überraschend kommt diese Ent-scheidung nicht mehr:
Der Württembergische Fußballverband (WFV) hat bekannt gegeben, dass alle bis zum Jahresende geplanten Spiele von der Oberliga Baden-Württemberg abwärts nicht mehr stattfinden werden. Begründet wird diese Entscheidung mit der Verlängerung der seit 2. November geltenden Corona-Beschränkungen bis kurz vor Weihnachten.
Mit Blick auf die beachtlichen Staffel-größen sei es erforderlich gewesen, keine vorschnellen Entscheidungen zu treffen, um sich die Möglichkeit offen zu halten, im Idealfall in diesem Jahr noch einige Spiele auszutragen, heißt es in der WFV-Mitteilung. Denn unverändert habe oberste Priorität, den Vorgaben der Spielordnung Rechnung zu tragen.
Das heißt, soweit rechtlich möglich und zumutbar vollständige Meisterschaftsrunden mit Hin- und Rückspielen zu absolvieren. In Staffeln mit entsprechenden Mannschaftszahlen kämen deshalb auch Spiele bereits im Januar in Betracht, sollten Lockerungen beschlossen werden, die dies rechtlich ermöglichen.
Diese Überlegungen seien auch Gegenstand der Beratungen mit sämtlichen Bezirks-vorsitzenden am 18. November gewesen, in der die Bedeutung eines abgestimmten, zeitlich einheitlichen Vorgehens betont und verabredet worden sei. Es hätte zudem auch keine ersichtlichen Vorteile für Vereine und Aktive gehabt, vorzeitig auf ungesicherter Grundlage vollendete Tatsachen zu schaffen, begründete der WFV seine zuletzt abwartende Haltung.
Nachdem derzeit unsicher sei, wann und unter welchen Voraussetzungen der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden könne, werde es nun erforderlich sein, zeitnah Perspektiven für das restliche Spieljahr zu entwickeln. „Die Aufgabe der Fußballverbände ist es, einen fairen Wettbewerb zu ermöglichen. Im engen Austausch mit unseren ehrenamtlichen Bezirksspiel- und Staffelleitern haben wir in den vergangenen Wochen hier alle Möglichkeiten diskutiert und abgewogen. Aus diesem Grund war es notwendig und richtig, die Entscheidungen der Politik abzuwarten. Nun haben wir Klarheit und werden einen sinnvollen Weg finden, um die Spielzeit 2020/21 sportlich gerecht werten zu können“, wird Harald Müller, Vorsitzender des WFV-Spielausschusses und der Oberliga-Spielkommission, in der Mitteilung zitiert.
Soweit Meisterschaftsrunden nicht vollständig zu Ende geführt werden könnten, sehe die Spielordnung dazu bereits Regelungen vor. Sowohl die Quotienten-Regelung zur Ermittlung von Auf- und Absteigern als auch die Möglichkeit zur Annullierung von Meisterschaftsrunden seien in der Spielordnung angelegt. In Betracht komme darüber hinaus auch eine Verlängerung des Spieljahres bis zum 15. Juli 2021. Ausdrücklich könne auf die aktuelle Situation aber auch durch die Entwicklung anderer Spielmodi reagiert werden. Denkbar seien so zum Beispiel auch Auf- und Abstiegsrunden nach einer abgeschlossenen Vorrunde. Zur Entscheidung hierüber habe der außerordentliche Verbandstag am 20. Juni den Beirat ermächtigt. So sei einerseits die Einbindung der Bezirke gewährleistet, und andererseits werde ein einheitliches Vorgehen garantiert, was für einen reibungslosen Auf- und Abstieg erforderlich sei.
 
wfv: Entscheidung vertagt
 
Am Montag, 16. November, tagten die Ministerpräsidenten gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, um die aktuelle Situation rund um das Corona-Virus zu bewerten. Über konkrete Entscheidungen sowie die Perspektive für den Dezember und Januar soll allerdings erst am Mittwoch, 25. November, diskutiert werden. Man wolle die Entwicklung noch einige Tage beobachten, erklärte Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann nach dem Treffen.
Angesichts der weiterhin hohen Infektionszahlen sind Lockerungen jedoch nicht in Sicht, stellte Kretschmann klar. Er appellierte an die Bürgerinnen und Bürger, auf private Feiern zu verzichten und soziale Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

"Was den Amateurfußball angeht, bitten wir die Vereine in Württemberg weiter um Geduld." Wie bislang soll die Maxime verfolgt werden, keine voreiligen Entscheidungen zu treffen, sondern die politischen und behördlichen Vorgaben abzuwarten, welche unseren Handlungsspielraum determinieren. Der Zeitpunkt der Fortsetzung des Spielbetriebs hängt also maßgeblich von den Beschlüssen ab, auf die sich Bund und Länder am 25. November einigen. Parallel laufen die Abstimmungsprozesse in den Verbandsgremien selbstverständlich auf Hochtouren, um mögliche Szenarien mit allen Beteiligten zu besprechen und zu bewerten.
 
 
Ausgabe 06 der Stadionzeitung kann aufgrund der Spielaussetzungen vorerst nicht erscheinen
(Heimspiele: VfL Brochenzell, SV Neuravensburg)

Der aktuelle Stand beim Vip-Tipp
Stadionzeitung




Vip-Tipp
 
 
 
Nächste Ligaspiele 1. Mannschaft - 2. Mannschaft
 
Absetzung: Sonntag, 01.11.20, 14:30 Uhr: Absetzung: Sonntag, 01.11.20, 14:30 Uhr:
TSV Meckenbeuren - Leutkirch SC Unterzeil-Rei. - Leutkirch II
Absetzung: Sonntag, 08.11.20, 14:30 Uhr: Absetzung: Sonntag, 08.11.20, 11:00 Uhr:
FC Leutkirch - VfL Brochenzell Leutkirch II - SV Neuravensburg
Absetzung: Sonntag, 15.11.20, 14:30 Uhr: Absetzung: Sonntag, 15.11.20, 14:30 Uhr:
TSG Ailingen - FC Leutkirch SV Amtzell - FC Leutkirch II
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Kiosk erscheint in neuem "Glanze"
 
Harry Panzram und Klaus Kiebele haben in den vergangenen Wochen viele Stunden in das Kiosk im neuen Stadion investiert. Zuerst wurde das Kiosk abgeschliffen, grundiert und dann komplett neu gestrichen. Äußerst mühevoll war auch das Entfernen der alten Folien auf den Fenstern.
Manfred Mösle gestaltete dann die neuen Beklebungen in den
FC-Leutkirch-Farben und brachte diese an.

Vielen herzlichen Dank an die fleißigen Helfer, die neben ihren Trainertätigkeiten, das Kiosk im neuen Glanz erstrahlen lassen.
Herzlichen Dank auch an die Stadt Leutkirch für die Bereitstellung der Arbeitsutensilien.
 
Großzügige Trikotspenden
   
Bernd Heuter, André Hartig (beide Trainer B-Jugend), Thomas Mathy (Trainer 2. Mannschaft),
Flaviano (Flavio) Gabriele (Trainer A-Jugend) und Sponsor, Massimo Gabriele (Torhüter 1. Mannschaft)
und Sponsor - hinten von links: Tobias Dorner und Harry Panzram
 
Herzlichen Dank für die großzügigen Trikotspenden durch Flaviano und Massimo Gabriele. Flaviano trainiert zur Zeit die A-Junioren und Massimo steht im Tor der ersten Mannschaft. Flavio ist Vermögensberater der Allfinanz-Aktiengesellschaft DVAG, Büro in der Memminger Straße 2, 88299 Leutkirch. Massimo arbeitet im Büro seines Vaters als Vermögensberater.
Die A- und B-Jugendmannschaften sowie die zweite Mannschaft freuen sich sehr über die großzügige Trikotspende.
 
 
 
 
 
 
 
FC Leutkirch mit neuem Account auf

 
 

Fürst-Georg-Pokal
 
Zur Geschichte des Fürst-Georg-Pokals: Fürst-Georg-Pokal
Ergebnisse für 2018 Ausrichter: SGM Hauerz/Dietmanns
Ergebnisse für 2019 Ausrichter: SV Gebrazhofen
Ergebnisse für 2020 Ausrichter: SV Arnach

 
Vereinsschiedsrichterbeauftragter des FC Leutkirch

Philipp Zimmermann ist auch für die
Saison 2019/20 Schiedsrichterbeauftragter
des FC Leutkirch und somit erster Ansprechpartner für Fragen zu den Schiedsrichtern.

Alles über die Schiedsrichter des FC Leutkirch
auf unserer Homepage
 
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
A-Junioren-Bezirksspokal 2019/20
 
A-Junioren

1. Runde: Dienstag, Uhr:
A _:_
()

 
B-Junioren-Bezirkspokal 2019/20
 
B-Junioren


1. Runde: Dienstag, Uhr:
R _:_
()

2. Runde: Dienstag, Uhr:
U _:_
()

 
Reischmann - Bezirkspokal 2020/21
 
1. Runde: Samstag, 22.08.2020, 15:00 Uhr:
SGM Dietmanns/Hauerz - FC Leutkirch I 0:4
(Sebastian Kuon, Felix Hoff, Malick Dambel, Michael Koch)
Samstag, 22.08.2020, 15:00 Uhr:
FC Leutkirch II - Türk SV Wangen 6:2
(Fatih Sarac, Patrick Berktold, Philip Uetz, Abdou Khadir Yallow, Luis Kraxenberger,
Tim Schaich)

2. Runde: Mittwoch, 09.09.2020, 18:00 Uhr:
SV Arnach - FC Leutkirch 0:3
(Daniel Biechele, Felix Hoff, Fabio Di Modugno)
Mittwoch, 09.09.2020, 18:00 Uhr:
FC Leutkirch II - SG Kisslegg 1:2
(Tim Schaich)
 
3. Runde: Dienstag, 22.09.2020, 19:00 Uhr:
VfB Friedrichshafen II - FC Leutkirch 4:1
(Nikica Vojnovic)

 
Neu im Download: Alle Jubiläumsausgaben des FC Leutkirch
 
Beitrittserklärung und Satzung im Download
Hinweise zum Datenschutz im Impressum
 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------